15. Januar 2019 by Ballfee with 0 comments

Selbstklebende Bälle im Test!


Die prominenteste der Alternativen zum Harz ist der selbstklebende Ball. Durch den selbstklebenden Ball wird die Verwendung von Harz im Handball nicht mehr gebräuchlich und damit wird  Spielkleidung und Hallenboden geschont. Die selbstklebenden Bälle sind noch in ihrer Entwicklung und die entsprechende Technik noch nicht richtig ausgereift. Die Klebewirkung lässt schon nach nur wenigen Minuten bereits stark nach. Desweiteren müssen die Bälle öfter gesäubert werden, da Schmutz und Staub vom Hallenboden am Ball haften bleibt.

Einige Spieler, welche auf Harz verzichten wollen, setzen daher auf Bälle, die bereits sehr viel Grip besitzen (auch ohne Haftmittel). Beispiele für solche Bälle sind der G13 2.0 und der GRIPTONYTE von Erima. Bei diesen Bällen sorgt die speziell  Oberfläche aus Microfaser PU für sehr starke Haftung auch ohne Harz. Zu Gleich kann man die Bälle aber auch mit Harz verwendbar, ohne dass das Material des Balles darunter leidet. Ein weiterer Ball  ist der Hummel Handball Concept Plus, welcher ebenfalls ohne Harz einen guten Grip garantiert. Bei den Top-Bällen liegt er außerdem auf dem 7. Platz!

 

Top 3 Handbälle 2018

1. Platz

Molten H3X5001-M9Z

Handball WM 2019 H3X5001-M9Z
  • offi­zi­eller Spiel­ball der Hand­ball-WM 2019
  • beson­ders griffig – auch ohne Harz
  • auch mit weniger Luft sehr gutes Sprung­ver­halten



2. Platz

Molten H3X5001-BW-HBL

Molten H2X5000-BW-HBF 2
  • beson­­ders griffig – auch ohne Harz
  • auch mit weniger Luft sehr gutes Sprung­ver­­halten



3.Platz

H2X5000-BW-HBF

H2X5000-BW-HBF Molten
  • Top Wettspielball
  • offizieller Spielball der IHF
  • sehr weiches Synthetik-Leder
  • extrem gute Dämpfungs- und Sprungeigenschaften