13. Dezember 2018 by Ballfee with 0 comments

Welche Regeln gibt es beim Handball?


Grundlegende Regeln:

  • Mannschaft

Die Mannschaft darf aus bis zu 14 Spielern bestehen. Davon dürfen 7 auf dem Feld sein(6 Feldspieler und 1 Torwart) während die restlichen  Spieler im Auswechselraum bereit stehen zum Spielen. 

Beim Handball ist es nicht wie im Fußball üblich wo Spieler nur in der Abwehr stehen und Spieler die nur im Angriff sind. Sonder die Handballspieler müssen sowohl den Angriff als auch die Abwehr gut beherrschen. Der Spielerwechsel darf nur über die Auswechsellinie geschehen. Wird die Wechsellinie von einem Spieler übertreten, begeht dieser einen Wechselfehler. Diese bedeute, dass der Spieler eine 2 Minuten-Strafe bekommt und die Mannschaft 2 Minuten lang mit nur 5 Feldspielern spielen muss.

In den höheren Ligen wechseln einige Teams beim Angriffen einen weiteren Feldspieler für den Torwart ein. Somit sind sie insgesamt 7 Feldspieler im Angriff  und können daraus einen Vorteil erzielen. Verliert die Mannschaft den Ball, wird der Torwart wieder eingewechselt. Die niedrigeren Ligen wenden diese Taktik eher selten an.

Ein Handballspiel besteht aus zwei Halbzeiten je 30 Minuten. In dem Jugendbereich spielen die Handballer 2 Halbzeiten je 25 Minuten.  

Bei Turnieren ist es jedoch wenn nach der Spielzeit es unentschieden steht wird das Spiel mit 2 mal 5 Minuten verlängert. Sollten beide Mannschaften danach noch immer gleich viele Tore haben,  dann wir der Sieger durch 7-Meter-Werfen bestimmt. Jedes Team bestimmt 5 Spieler, welche abwechselnd  einen 7-Meterversuch ausführen. Ist das Spiel nach 10 Würfen noch  nicht entschieden, werden weitere 5 Spieler auserwählt, welche solange im Wechsel Torwürfe ausführen, bis ein Tor gefallen ist.

Das Spielfeld ist 40 mal 20 Meter groß und wird durch viele Linien begrenzt und durchschnitten.

Seitenauslinie und Torauslinie umschließen das Feld
• Die Mittellinie teilt das ganze Spielfeld 
• Der Torraum wird durch einen Halbkreis mit einem Radius von 6 Metern definiert, welcher nur der Torhüter betreten darf
9 Meter von dem Tor entfernt, liegt die gestrichelte Freiwurflinie
• Zwischen dem Torkreis und der Freiwurflinie liegt die 7-Meter-Linie, welche mit einem Strich gekennzeichnet ist.
• Auf einer Längsseite befinden sich die Auswechsellinien von der Mittellinie aus jeweils 4,5 Meter nach rechts und links. Dahinter ist der Auswechselraum mit  Auswechselbänken wo sich die restlichen Spieler aufhalten.

  • Ball

Der Handball besteht aus Leder oder Kunststoff . Der Durchmesser eines Handballs ist je nach Geschlecht und Alter der Mannschaften unterschiedlich.  Häufig wird der Ball „geharzt„, wodurch die Spieler ihn  besser mit nur einer Hand halten und fangen können. In viele Hallen wird allerdings die Verwendung von Haftmitteln verboten, da diese klebrige Spuren auf dem Hallenboden hinterlässt.

Top 3 Handbälle 2018

1. Platz

Molten H3X5001-M9Z

Handball WM 2019 H3X5001-M9Z
  • offi­zi­eller Spiel­ball der Hand­ball-WM 2019
  • beson­ders griffig – auch ohne Harz
  • auch mit weniger Luft sehr gutes Sprung­ver­halten



2. Platz

Molten H3X5001-BW-HBL

Molten H2X5000-BW-HBF 2
  • beson­­ders griffig – auch ohne Harz
  • auch mit weniger Luft sehr gutes Sprung­ver­­halten



3.Platz

H2X5000-BW-HBF

H2X5000-BW-HBF Molten
  • Top Wettspielball
  • offizieller Spielball der IHF
  • sehr weiches Synthetik-Leder
  • extrem gute Dämpfungs- und Sprungeigenschaften